16 April 2021
r-go-tools

Eine ergonomische Tastatur hilft sehr stark

Mir ging es bisher immer gut. Doch plötzlich bekam ich Unterarmschmerzen, die nicht besser werden wollten. Ich schmierte zwar regelmäßig und täglich mehrmals mit Voltaren Gel ein, aber es tat immer noch weh. Schließlich ging ich zu einem Arzt, der auf Sportmedizin spezialisiert war. Er diagnostizierte eine Sehnenschneideentzündung. Andere mögen es ganz einfach mit einem „Tennisarm“ betiteln. Das wäre an meiner Stelle auch richtig formuliert gewesen, denn der Sportmediziner meinte, es käme bei mir vom Tennisspielen. Ich hätte dort wohl eine Fehlhaltung eingenommen und der Sport müsse erst mal jetzt pausieren.

r-go-tools

Krankengymnastik und Ratschläge

Als nächstes folgte dann eine Reihe von Krankengymnastik-Behandlungen. Sie brachten langsam Linderung und ich konnte wieder durchschlafen. Sonst war ich ja nachts häufiger vor Schmerzen aufgewacht. Der Krankengymnastik empfahl mir zudem, dass ich doch für meine Bürotätigkeit eine ergonomische Tastatur nutzen solle. Das würde Entlastung bringen und auch seine Therapie unterstützen. Diese seien ja auch nicht mehr teuer und würden sich lohnen. Er hatte recht. Nach dem Kauf und der Anwendung bei der Arbeit merkte ich sogleich den Unterschied. Die Arme nahmen eine ganz andere Schonhaltung ein, als dies zuvor der Fall war. Die abendlichen Schmerzen nach der Arbeit waren dann auch bald nicht mehr vorhanden. Es ist interessant, wie kleine Tipps doch so eine große Wirkung erzielen können. Man muss sie einfach nur mal gesagt bekommen. dazu gehört die ergonomische Tastatur ebenso dazu.